3P - Pen, Paper & Pampers

#4 Das erste Mal Spielleiten…als Siebenjähriger.

February 26, 2021

In der vierten Folge lassen wir unser Kind übers RPG zu Wort kommen!

Unser siebenjähriger Sohn gab kürzlich seine Spielleitungspremiere und hat für die ganze Familie eine Runde “My little Pony” geleitet. In seinem selbst erdachten Abenteuer mussten wir ein kleines Pony aus einem Fluss retten und wurden zur Krönung auch noch von einem Timberwolf angegriffen. Unser Sohn leitete sein Debut souverän, die Regeln saßen sogar einigermaßen. Wir konnten frei spielen und er hatte sich keine einzige Notiz gemacht, sondern alles im Kopf - womit er quasi den Leitstil von Mama geerbt hat. 

Diesen - für uns rollenspielende Eltern erinnerungswürdigen - Moment haben wir zum Anlass genommen, ihn zu befragen, was er selbst von seinem Spielleiten und von Mama & Papa als Spielerin bzw. Spieler hält, woher seine Ideen kommen, was ihm an seinen Charakteren am besten gefällt und warum er vom Hobby genauso begeistert ist wie wir. Wir reden auch über unsere anderen Runden, aber fanden die Idee interessant, die Sichtweise eines Siebenjährigen auf das Rollenspiel einzufangen.

Süß war, dass er vorher tagelang aufgeregt war und eine Woche an nichts anderes denken konnte. Zum Glück plant er auch schon die Fortsetzung. Seine Premiere als Spielleiter war also ein totaler Erfolg!

Wir hoffen, Ihr habt beim Zuhören ebenso viel Spaß, wie wir beim Erstellen dieser Folge!

Wir erwähnen u.a. das Abenteuer “Urteile nicht nach dem Umschlag” (https://www.f-shop.de/detail/index/sArticle/1373) und das Einstiegsabenteuer im Grundregelwerk von “My little Pony - Tales of Equestria” (https://www.f-shop.de/my-little-pony-tails-of-equestria/), aber auch “So nicht, Schurke!” (https://pegasus.de/so-nicht-schurke) und “Little Wizards” (https://www.gameontabletop.com/cf443/little-wizards.html).

Podbean App

Play this podcast on Podbean App